Biography

2011/2012 Lehraufträge Technische Universität Dortmund: Kunstvermittlung im Museum

seit 2008 Kunstvermittlung Museum Ostwall im Dortmunder U

2007 Diplom der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Erziehungswissenschaft (Erwachsenenbildung / außerschulische Jugendbildung)

2006 — 2008 Lehraufträge Technische Universität Dortmund: experimenteller Trickfilm

2006 Akademiebrief (Dipl.) der Kunstakademie Münster

2004 Meisterschülertitel

2003 Arbeitsaufenthalt Barcelona

2001 — 2007 Studium Erziehungswissenschaft, WWU, Münster

1999 — 2007 Studium der Freien Kunst an der Kunstakademie Münster bei Prof. Gunther Keusen und Prof. Daniele Buetti

Auszeichnungen / Stipendien

2012 DEW21 Kunstpreis, Dortmund

2009 Lobende Erwähnung, 25. Internationales Kurzfilm Festival Hamburg (für painting paradise)
2. Preis, DEW21 Kunstpreis, Dortmund
Preis des Verbandes der Deutschen Filmkritik für den besten Experimentalfilmdes Jahres 2009, European Media Art Festival, Osnabrück (für „painting paradise“)

2008 Ausstellungsstipendium der Deutschen Bundesbank

Special Mention for Best Experimental Short Film, MagmaFestival 2008, Acireale, Italien (für „for a better world“)

Best experimental short film, 20. Girona Film Festival, Girona, Spanien (für „painting paradise“)

Premio Asolo for the best videoart and computer art film, XXVII AsoloArtFilmFestival, Asolo, Italien (für "painting paradise")

First Award for the Best Single Channel Video, VAD 2008, festival de video y arts digitals, Girona, Spanien (für „painting paradise“)

2007 Special Mention – Best Script, Jordan Short Film Festival '07, Amman, Jordanien (für „for a better world“)

2004 Förderpreis der Stadt Dortmund in der Sparte Foto / Film / Video

2002 — 2007 Stipendium Künstlerförderung Cusanuswerk

2002 Borsa di studio per allievi scuole d’arte, Commune di Villa d’Adda, Italien

2001 Förderpreis der Stadt Gladbeck

Publikationen

2017 Barbara Hlali, Münzfrottagen, 2014-2016

2013 Barbara Hlali, Katalog zum DEW21 Kunstpreis, ISBN 978-3-86206-301-7

2009 Barbara Hlali, slogans for your life, Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main

2004 Barbara Schmidt, mixed peoples, Kunst- und Kulturverein Drensteinfurt

2003 Barbara Schmidt, wenn ich die andern sehe, Hg.: SI Köln-Römerturm, ISBN 3-87909-828-X

Ausstellungen und Filmfestivals (Auswahl)

2017 Living Cities, Ansichten des Urbanen von Picasso bis zur Gegenwart, Museum Ostwall im Dortmunder U
Münzfrottagen, Bank für Kirche und Caritas, Paderborn (E)

2016 Oneiric speculations, Tropical Lab 10, Lasalle, College of the Arts, Singapur
Programm Painting Paradise, Kino Avantgarde, Kommunales Kino, Freiburg
Auswahlausstellung Grafik aus Dortmund

2015 Programm Rebellion 3, Internationale Kurzfilmwoche, Regensburg
How, mo.ë Wien
Video Box - Spuren und Grenzen, Programm der Stiftung imai, Haus der Universität, Düsseldorf

2014 Body Politics, Filmprogramm kuratiert von Silke Schmickl, Beirut Art Fair, Libanon
Crows are following us, FB69, Galerie Kolja Steinrötter, Münster
Programm Frieden statt Krieg!, Fantoche, 12. Internationales Festival für Animationsfilm, Baden, Schweiz
Arche Noah. Über Tier und Mensch in der Kunst. Museum Ostwall im Dortmunder U

2013 Tricky Women 2013, internationales Animationsfilmfestival, Wien
Copenhagen Shortfilm Festival
Grounded, Lopez Museum, Pasig City, Manila, Philippinen
Craft Tech / Coded Media, Boulder Museum of Contemporary Art
Preisträgerausstellung zum DEW21 Kunstpreis, MKK Dortmund (E)
This is not Berlin, Innovative künstlerische Positionen für Kevelaer, Niederrheinisches Museum Kevelaer

2012 Jetlag, Kunstprojekt in Kooperation mit dem Medienhaus Hannover
Programm Stylo/Caméra, kuratiert von Lowave, Centre allemand d’histoire de l’art, Paris
Human Frames, Werkstatt der Kulturen, Berlin
Human Frames, Urban/Flux Film Festival, Bioscope Independent Cinema, Johannesburg, Südafrika
L'Alternativa, 19th Barcelona Independent Film Festival
DOK Leipzig 2012
29. Kasseler Dokfest
Auswahlausstellung DEW21 Kunstpreis, MKK Dortmund
Galerie MZ, Augsburg (E)
Director’s Choice – Private Kunstsammlungen, Kunsthalle Münster

2011 Nuit Blanche, Exchange-Program L’Alternativa, La Elastica, Montreal, Kanada
24. Stuttgarter Filmwinter, Stuttgart
Dreaming with open Eyes, Rojo Nova, Fundação Casa França-Brasil / Escola Artes Visuais Parque Lage, Rio de Janeiro, Brasilien
We are nowhere and it's now, Occupy Space, Limerick, Irland
Blink! Light, Sound and the Moving Image, Denver Art Museum, USA
RAPID RABBIT – Beschleunigte Bildwelten, Frise, Hamburg
Human Frames, Filmprogramm kuratiert von Lowave, Paris: The Substation, Singapur und KIT, Düsseldorf

2010 CUE: Artists’ Videos, Vancouver Artgallery, Vancouver
Culture Shock: Video Interventions at the QET, Queen Elizabeth Theatre, Vancouver
Berlinale Talent Campus #8, Berlin
Krieg/Individuum, Ausstellungshalle Zeitgenössische Kunst Münster
Athens International Short Film Festival Psarokokalo
Dreaming with open eyes, Würtembergischer Kunstverein, Stuttgart
CFC World Wide Short Film Festival, Toronto, Kanada
Internationales Kurzfilm Festival Hamburg
Goldenes Dorf – Basis im Rahmen des Kulturhauptstadtprojektes
Emscherkunst.2010, Stadthafen Recklinghausen
Dreaming with open Eyes, Museum of Contemporary Art, Taipeh,Taiwan
ambulart - Festival der visuellen Kunst, Guadalajara, Mexiko
Programm Dropstuff, Impakt Festival, Utrecht
Exchange-Program L’Alternativa, Pula International Film Festival, Kroatien
Dreaming with open Eyes, Museum of Image and Sound, Rojo Nova Festival, Sao Paulo, Brasilien
Phenomenal: Selections from the Manuel de Santaren Collection, Pacific Design Center, Los Angeles, USA

2009 Cinema La Enana Marron, Madrid, Spanien (viaje-Programm L’Alternativa)
Institut Jean Vigo, Perpignan, Frankreich (viaje-Programm L’Alternativa)
Beste Absichten., Zentrale der Deutschen Bundesbank, Frankfurt (E)
9ème festival du court métrage de Nice, Nizza, Frankreich
backup_festival, Weimar
19. Internationales Videofestival, Bochum
23. Image Forum Festival, Tokyo, Japan
30. Durban International Film Festival, Südafrika
Rencontres cinématographiques 2009, Cerbère-Portbou, Frankreich / Spanien
La Popular, Contemporary Culture and Patrimony, Roses, Spanien
Kontakt Nullneun, FB69, Galerie Kolja Steinrötter, Münster
shiny dark clouds, Galerie Beckers, Frankfurt (E mit Christiane Feser)
Impakt Festival, Utrecht
Auswahlausstellung Ida-Gerhardi-Förderpreis, Städtische Galerie Lüdenscheid
Shnit Kurzfilmfestival, Bern, Schweiz / Köln
European Media Art Festival 2009, Osnabrück
Internationales Kurzfilm Festival IKFF, Hamburg
26. Kasseler Dok Fest, Kassel
Experimental 3, Osaka, Japan
Dreaming with open eyes, Kurzfilmprogramm kuratiert von Robert Seidel, Art Center Nabi, Seoul / Open Theater Incheon, Südkorea

2008 Arte a Full, Westwerk, Leipzig
Tricky Women 2008, Internationales Animationsfilm Festival, Wien, Österreich
VI. Festival International del Cine Pobre, Gibara, Kuba
bitte schön!, Abschlussausstellung Stipendium Cusanuswerk, AZKM, Münster
Feme Feuer Fanatismus, Mohr-Villa Freimann, München
Tofifest, International Film Festival (Exchange-Programm L'Alternativa), Torun, Polen
Festivalito, Independent Digital Cinema Festival (Exchange-Programm L'Alternativa),  La Palma, Spanien
AsoloArtFilmFestival, Asolo, Italien
kollateral, schade!, Studio Museum am Ostwall, Dortmund (E)
VAD 2008, festival international de video i arts digitals, Girona, Spanien
Magma 2008, mostra di cinema breve, Acireale, Italien
Open Cinema, International Short and Animation Film Festival (Exchange-Programm L'Alternativa), Sankt Petersburg, Russland
20th Festival de Cinema de Girona, Spanien
Galerie MZ, Augsburg (E)
And I was like..., Förderverein Aktuelle Kunst Münster in Kooperation mit FB69, Galerie Kolja Steinrötter, Münster (E mit Paula Müller) (K)
15. Regensburger Kurzfilmwoche, Regensburg
Zwergwerk, 8. Oldenburger Kurzfilmtage, Oldenburg
Jordan Short Film Festival '08, Amman, Jordanien
Aurora 2008, Norwich International Animation Festival, Norwich, England
L’Alternativa, 15é Festival de Cinema Independent de Barcelona, Spanien
12. Internationale Kurzfilmtage Winterthur, Schweiz

2007 Tricky Women 2007, Internationales Animationsfilm Festival, Wien, Österreich
Art Karlsruhe, Galerie Kränzl, Karlsruhe
European Media Art Festival (Emaf) 2007, Osnabrück
Liebe. Freiheit. Alles. Kunsthaus Essen (K)
no budget Video- und Filmfestival 2007 (und Festival-Tour), Heilbronn/Weimar
Budapest Short Film Festival (BuSho), Budapest, Ungarn
Second to win, first to lose, Wewerka-Pavillon, Münster
Der erste Streich, Galerie Das Weltkabarett, Düsseldorf
Jordan Short Film Festival '07, Amman, Jordanien
Kansk 2007, International Video Festival, Kansk, Russland
Filmfestival Münster, Münster
Aurora 2007, Norwich International Animation Festival, Norwich, England
Euroshorts 2007, Warschau, Polen
Präsentation des Films „Busayyah“, Kunstverein Hattingen (E)
Zwergwerk, 7. Oldenburger Kurzfilmtage, Oldenburg
L’Alternativa, 14é Festival de Cinema Independent de Barcelona, Spanien
PlatformaVideo7, Athen, Griechenland

2006 Trickfilmpräsentation, Dortmunder Kunstverein
paradiesische Zustände, Galerie Kränzl, Gaienhofen (E)
Diagnose [Kunst], Kunstmuseum Ahlen / Museum Kulturspeicher Würzburg (K)

2005 Graphische Sammlung, Anadolu Üniv., Eskisehir, Türkei (K)
Sprechzeichen, cuba-cultur, Münster (E)
Videonale10, Kunstmuseum Bonn (K)
Druckgrafik, Galerie Kränzl, Gaienhofen
Junge Kunst 75-79, Galerie Kränzl, Göppingen

2004 mixed peoples, Kunst- und Kulturverein Drensteinfurt (E,K)
Kunstbombe – Die Kunstmesse im Revier, Flotmannhallen, Herne
Kunstsommer Oberhausen, Kunstverein Oberhausen / Galerie Tedden

2003 das unterste zuoberst, Museum Burg Wissem, Troisdorf / Studio Museum am Ostwall, Dortmund (K)

2002 Kunstverein Dülmen (E)
Auswahlausstellung des Cusanuswerks, 2yk Galerie, Berlin
Associazione Culturale Agazzi Ars, Bergamo, Italien
Die milde Verlobung - junge Kunst im Fokus, Kunstverein Bielefeld
Förderpreisausstellung, Städtische Ausstellungshallen, Münster

2001 Kunstbombe – Die Kunstmesse im Revier, Flotmannhallen, Herne
Das kleine Format, Landwirtschaftsverband Münster
Auswahlausstellung zum Wilhelm-Zimolong-Förderpreis, Gladbeck (K)